Datenschutzerklärung (DSGVO)

für die Nutzung der der Applikation SUMISU

1. Anwendungsbereich

Der Schutz der persönlichen Daten der Nutzer der Plattform „SUMISU“ (in der Folge nur: „Plattform“) ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten die von Ihnen eingegebenen Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG und TKG 2003) und der vorliegenden Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die twinster GmbH, Haferstraße 3, 4050 Traun (in der Folge nur „twinster“) als datenschutzrechtliche Verantwortliche jene personenbezogenen Daten verarbeitet, die bei der Nutzung der Plattform erfasst werden. Die Datenschutzerklärung dient auch als Informationserteilung gemäß Art 13 DSGVO.

 

2. Verarbeitete Daten

twinster verarbeitet bei Einwilligung in die Datenschutzerklärung nachstehende Daten:

2.1. Bei der Registrierung auf der Plattform:

  1. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Region
  2. Für die korrekte Funktionsweise der Größenempfehlungen und der Vernetzung der Nutzer (Matching) hinsichtlich passender Waren (Kleidung und Schuhe) sind zudem die Verarbeitung von Alter, Geschlecht, Körpergröße, Gewicht sowie Angaben zur Körperform notwendig.

Wenn die Registrierung über einen bestehenden Google- oder Facebook-Account erfolgt, stimmt der Nutzer der Übermittlung der für die Registrierung erforderlichen Daten (z.B. E-Mail, Benutzername) von Google oder Facebook an twinster zu.

2.2. Bei laufender Nutzung der Plattform:

  1. Text, Bild- und Videomaterial, welches der Nutzer zu den angebotenen Waren zur Verfügung stellt, hierbei wird auch die Lokalisation des Nutzers verarbeitet, wenn er dies angibt (z.B. Wien, Linz, etc.)
  2. Textnachrichten der Nutzer untereinander im Vorfeld des Vertragsabschlusses
  3. Daten, welche zur Protokollierung eines Vertragsabschlusses und dessen Erfüllung erforderlich sind (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses, beteiligte Nutzer, Versandoptionen, etc.),
  4. Daten zum Navigationsverhalten des Nutzers, diese Daten sind für die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit auf der Plattform erforderlich
  5. Verarbeitung der Änderung der in Punkt 2.1. dieser Datenschutzerklärung angeführten Daten durch den Nutzer

2.3. twinster verarbeitet weiters die IP-Adresse der Nutzer. Der Grund liegt darin, die Mehrfachanlage von Accounts durch dieselbe Person zu verhindern, sowie Nutzer, die die Plattform missbräuchlich verwenden, anhand der IP-Adresse blockieren zu können.

2.4. Da die Plattform nur von volljährigen Personen benutzt werden darf, werden Daten von nicht volljährigen Personen auch nicht verarbeitet. Sollte dies doch erfolgt sein (z.B. weil sich ein nicht volljähriger Nutzer anmeldet und twinster dies erst später erfährt), so werden diese Daten ehestmöglich wieder gelöscht.

 

3. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung

twinster speichert die Daten aufgrund der ausdrücklichen Einwilligung derjenigen Person, welche die Daten zur Verfügung gestellt hat (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), sofern nicht ohnehin andere Rechtsgrundlagen (insbesondere gesetzlicher Natur) die Datenverarbeitung rechtfertigen.

Der Zweck der Datenverarbeitung liegt, soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht an anderer Stelle besondere Zwecke angegeben sind, in der Ermöglichung der Verwendung der digitalen Verkaufsplattform „SUMISU“ durch den Nutzer sowie in der Erfüllung von über die Plattform getätigten Vertragsabschlüssen.

 

4. Dateneinsicht und -weitergabe

Die Daten dürfen nur unter nachstehenden Umständen an dritte Personen weitergegeben oder von diesen eingesehen werden:

  1. Mitarbeiter von twinster, welche ihrerseits zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Diese Möglichkeit der Dateneinsicht ist erforderlich, um z.B. Erklärungen der Nutzer betreffend Mängel oder Rücktritt vom Vertrag entgegenzunehmen, die an andere Nutzer weitergeleitet werden, oder um die missbräuchliche Verwendung der Plattform zu ahnden
  2. Unternehmen, die IT-Dienstleistungen für twinster aufgrund vertraglicher Verpflichtung erbringen, soweit dies für die ordnungsgemäße Bereitstellung der Plattform erforderlich ist und sich eine Einsichtsmöglichkeit für die Daten zur Erfüllung der IT-Dienstleistung technisch nicht vermeiden lässt (z.B. Webhoster). Diese Unternehmen haben genauso den Datenschutz zu wahren und sind zur Vertraulichkeit zu verpflichten. Mit diesen Unternehmen ist erforderlichenfalls ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (Art 28 DSGVO) abzuschließen.
  3. Behörden oder Gerichte, wenn diese die Herausgabe der Daten direkt bei twinster verlangen
  4. Bei Vertragsabschlüssen an den jeweils anderen Vertragspartner im für die außergerichtliche oder gerichtliche Anspruchsdurchsetzung erforderlichen Ausmaß (z.B. Name und Anschrift, damit der Käufer den Verkäufer wegen einer mangelhaften Lieferung belangen kann). Derjenige, der diese Daten benötigt, hat sich gegenüber twinster (nötigenfalls auch mit amtlichem Lichtbildausweis) entsprechend zu identifizieren und sein rechtliches Interesse glaubhaft zu machen.

 

5. Dauer der Datenverarbeitung

Die Daten werden für die Dauer des Bestehens des Accounts verarbeitet und danach grundsätzlich gelöscht. twinster ist jedoch berechtigt die Daten über die Dauer des Nutzungsvertrags hinaus zu verarbeiten, wenn dies zu Beweiszwecken erforderlich ist (z.B. für allfällige Ansprüche gegenüber Nutzern) oder wenn gesetzliche Aufzeichnungsverpflichtungen (z.B. abgabenrechtlicher Natur) bestehen oder sonst ein berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der weiteren Datenverarbeitung besteht.

 

6. Datensicherheit

twinster ist um die Wahrung der Vertraulichkeit und Integrität der übermittelten personenbezogenen Daten, bemüht. Sämtliche Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union verarbeitet. Es gilt das Schutzniveau des Art 32 DSGVO.

 

7. Profiling

7.1. Die Vernetzung von Nutzern (d.h. Käufer und Verkäufer) untereinander sowie die Abgabe von Größenempfehlungen aufgrund der persönlichen Eigenschaften des Nutzers stellt Profiling dar (der twinster Sizing Algorithmus). Gemäß Art 4 Nr. 4 DSGVO ist Profiling jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, persönliche Aspekte, im vorliegenden Fall, insbesondere persönliche Vorlieben und Kaufinteressen, zu vorhersagen und damit in concreto die Kaufwahrscheinlichkeit von Nutzern zu vereinfachen.

7.2. Der Nutzer stimmt dieser Art des Profiling hinsichtlich der von ihm gemäß Punkt 2.1. und 2.2. dieser Datenschutzerklärung angegebenen Daten ausdrücklich zu. In keinem Fall wird aufgrund des Profiling ein Vertrag tatsächlich automatisiert abgeschlossen, sondern das Ergebnis des Verarbeitungsvorgangs sind lediglich Kaufempfehlungen, welche der Nutzer manuell akzeptieren oder ablehnen kann.

 

8. Google Analytics

twinster setzt Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

 

9. Betroffenenrechte

Der Nutzer hat als betroffene Person gemäß den Bestimmungen der DSGVO unter den dort jeweils genannten Voraussetzungen folgende Rechte:

  1. Auskunfts- und Informationserteilung über seine gespeicherten Daten (Art 15 DSGVO)
  2. Berichtigung unrichtiger bzw. die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten zu (Art 16 DSGVO).
  3. Bei Vorliegen eines Löschungsgrundes, insbesondere unrechtmäßiger Datenverarbeitung, die Löschung seiner Daten (Art 17 DSGVO)
  4. Einschränkung der Datenverarbeitung (Art 18 DSGVO)
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO)
  6. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art 21 DSGVO)

Der Nutzer hat weiters das Recht, seine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit bis zum Zeitpunkt des Widerrufs der Einwilligung gewahrt bleibt. Eine Verarbeitung von Daten aufgrund anderer Rechtsgrundlagen wird durch den Widerruf der Einwilligung nicht berührt (z.B. zur Erfüllung gesetzlicher Verwahrungspflichten nach erstmaliger Datenverarbeitung, Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Die Betroffenenrechte sind bei der twinster GmbH geltend zu machen. Die Ausübung der Betroffenenrechte steht nur bei personenbezogenen Daten im Sinne des Art 4 Nr. 1 DSGVO zu. Bei anonymisierten Daten, bei denen eine Zuordnung zu einzelnen Personen nicht möglich ist, stehen die Betroffenenrechte nicht zu. Für die Ausübung der Betroffenenrechte ist ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen. Erforderlichenfalls können weitere Identifikationsnachweise verlangt werden.

 

10. Kontaktdaten

Verantwortlicher gemäß Art 4 Nr. 7 DSGVO

twinster GmbH,

Peter-Behrens-Platz 10, 4020 Linz, Österreich

support@sumisu-app.com